Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Mitarbeiter/in für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit mit Telefondienstaufgaben

Stellenanzeige

Bewerbungsschluss: 25.02.2024, 00:59 Uhr Lokalzeit

Die Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Dakar sucht zum 15 März 2024 für einen Zeitraum von zunächst einem Jahr mit der Option auf Verlängerung und anschließender Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis

eine/n Mitarbeiter/in für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit mit Telefondienstaufgaben
zur Vollbeschäftigung (40 Stunden pro Woche)


Zur Tätigkeit gehören im Wesentlichen:
• Beobachtung der senegalesischen Medien
• Recherchen zu aktuellen Themen in Politik, Wirtschaft und Kultur in Senegal
• Kontaktpflege mit Journalisten, Erstellung von Presseerklärungen und Vorbereitung von Presseveranstaltungen der Botschaft
• Gestaltung der Internetauftritte der Botschaft (Webseite, Facebook und Instagram)
• Sekretariatsaufgaben
• Allgemeine Auskunftserteilung am Telefon, Beantwortung von Routineanfragen per E-Mail


Vorausgesetzt werden:
• Hochschulabschluss (Bachelor oder vergleichbar) oder ein berufsqualifizierender Abschluss mit entsprechender Berufserfahrung
• sehr gute Kenntnisse in Deutsch, Französisch und Wolof sowie gute Englischkenntnisse
• Belastbarkeit, insbesondere in Stresssituationen
• gute, adressatengerechte mündliche und schriftliche Kommunikation
• Bereitschaft zur intensiven Einarbeitung in neue Sachverhalte
• Freude an der Arbeit im Team


Wir bieten:
• Vergütung nach dem lokalen Vergütungsschema der Botschaft
• Arbeitsverhältnis zunächst befristet auf ein Jahr mit anschließender Verlängerungsmöglichkeit


Das Auswärtige Amt hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt und lädt qualifizierte Frauen ausdrücklich zu einer Bewerbung ein. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung entsprechend den gesetzlichen Grundlagen bevorzugt berücksichtigt.
Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen inhaltlich eines tabellarischen Lebenslaufes, eines Motivationsschreiben (max. 1 Seite, sowohl auf Französisch wie auf Deutsch), Ihrer Bildungsnachweise und Referenzen bis zum 25.02.2024 an die Mailadresse
fp-bewerbung@daka.diplo.de
mit der Betreffzeile „Bewerbung Telefon- und Pressedienst“.
Nicht-senegalesische Bewerber/innen werden gebeten, ihre Arbeitserlaubnis nachzuweisen. Bitte beachten Sie, dass die Botschaft kapazitätsbedingt keine Eingangsbestätigungen verschickt.


Informationen zum Datenschutz gem. Artikel 13 der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) finden Sie hier

nach oben